Ambush Marketing

Ambush Marketing ist die Form des Werbens bei der versucht wird, Aufmerksamkeit in Zuge von Großereignissen auf sich zu ziehen, ohne aktueller Sponsor zu sein.

Die Bezeichnung Ambush Marketing kommt aus dem englischen und bedeutet "Marketing aus dem Hinterhalt". Trotz der fragwürdigen Bezeichnung, gehört diese Art von Marketing, ebenso wie das verwandte Guerilla Marketing, zu den noch jüngsten und modernsten Methoden.

Ziele des Ambush Marketing sind Veranstaltungen mit großer öffentlicher Aufmerksamkeit. Als besonders medienwirksam haben sich sportliche Ereignisse wie die Fussball-Weltmeisterschaft oder die olympischen Spiele herausgebildet. Aufgrund der enormen Summen, die von offiziellen Sponsoren für die Exklusivität ihrer Werbung geleistet werden, entsteht proportional dazu auch der unbedingte Wille, keine weitere Werbung im Umfeld zu ermöglichen. Rein rechtlich ist dieses Vorgehen fragwürdig. Dafür scheint die schiere Größe und das Interesse der Öffentlichkeit viel zu groß, als beschneidende Maßnahmen effektiv durchzuführen.

Aufgrund der Zahl an potentiellen Kunden, die erreicht werden können, zählt das Ambush Marketing zu einer der effektivsten Arten der Werbung.