Display Advertising

Zu den Kerngeschäften einer Werbeagentur gehört das inhaltliche wie graphische Entwerfen und Umsetzen von Bannerwerbung, die, im Zuge der "Internationalisierung" der Medienwelt, zunehmend Display Advertising genannt wird. Werbebanner sind Hinweise auf Angebote oder Produkte, die in der Kopf- oder Fußzeile, am Rand, aber auch im Fließtext elektronischer Publikationen und auf Internetseiten eingebunden sein können, ebenso wie in klassische Zeitungen und Zeitschriften - dann allerdings funktionieren sie etwas anders.

Ein Werbebanner soll "ins Auge springen", enthält jedoch weit weniger Informationen als eine klassische Werbeanzeige. Im Internet fungiert sie oftmals zugleich als Link, der dann zur eigentlichen Werbung oder zur Website des beworbenen Produkts oder des Anbieters führt. Dieses Display ist entweder an einem festen Platz auf der virtuellen Seite verankert oder bleibt auch beim Scrollen immer im Blickfeld des Nutzers (dies erhöht zwar die Aufmerksamkeit, wird jedoch oft als lästig empfunden). Display Advertising ist nicht mit den ungeliebten Pop-Ups im Internet zu verwechseln; sie öffnen erst eine neue Seite, wenn sie direkt angesteuert werden. In Printmedien soll diese Werbeform die Aufmerksamkeit wecken, um dann - zumeist nach dem Umblättern - an gleicher Stelle durch die ausführlichere Werbeannonce ersetzt zu werden. Selbst wenn das Display nicht bewusst wahrgenommen wurde, lenkt bereits der Wiederholungseffekt des Inserats die Aufmerksamkeit auf sich.

Bannerwerbung hat den Vorteil, kostengünstig erstellt und breit gestreut werden zu können. Dazu kommt, dass nur der bereits Interessierte das aufwändigere Werbeangebot betrachtet. Die Displays, die eigentliche Werbeanzeige sowie alle weiteren graphischen und sonstigen Bestandteile einer Werbekampagne müssen mit der gleichen Optik und denselben Argumenten arbeiten, damit der gegenseitige Verweis als Bestätigung der Werbebotschaft wahrgenommen werden kann. Gute Werbeagenturen leisten dies selbstverständlich und nutzen das Display Advertising als Eye-Catcher für die eigentliche Werbebotschaft.